Absage Berchtoldschwinget 2021

cs. Schweren Herzens haben die Organisatoren des Berchtoldschwingets entschieden, das älteste Hallenschwinget des Landes abzusagen. Die am 28. Oktober 2020 vom Bund verkündeten neuen Restriktionen und das damit verbundene Verbot für das Training von Aktivschwingern und für Wettkämpfe von Kontaktsportarten lassen ein Schwingfest in der Neujahrswoche nicht zu. Die Schwinger brauchen zwingend eine seriöse Vorbereitungszeit im Sägemehl, was bis zum 2. Januar 2021 nicht mehr möglich ist. Der Schutz der Schwinger und Zuschauer ist im Moment das Wichtigste, weshalb der Verzicht auf die Durchführung des Traditionsanlasses unumgänglich ist.

zurück zur Übersicht