Schwägalpschwinget

adm. 13'250 Zuschauer sorgten beim Schwägalpschwinget einmal mehr für eine grossartige Stimmung. Im Schlussgang teilten sich Samuel Giger und Marcel Mathis die Punkte. Dies reichte Giger für den Sieg, den er allerdings mit Daniel Bösch, der im Ausstich Domenic Schneider und Michael Gwerder platt besiegte, teilen. Den Ehrenplatz belegten die starken Innerschweizer Marcel Mathis und Mike Mühlestein sowie Domenic Schneider.

Kranz für Shane Dändliker
Sensationell erkämpfte sich der Feldbacher Shane Dändliker den Kranz. Nach vier Gängen lag Dändliker mit zwei Siegen gegen Christian Odermatt und Steven Moser, einem Gestellten gegen Raphael Arnold und einer Minuspartie gegen Mike Mühlestein noch nicht auf Kranzkurs. Im Ausstich setzte der Sennenschwinger vom SK Zürichsee rechtes Ufer aber alles auf eine Karte und besiegte die Teilverbandskranzer Jonas Brun und Urs Doppmann. In der Endabrechnung belegte Dändliker mit 56.50 Punkten den fünften Schlussrang. Ebenfalls eine gute Leistung zeigte Roman Schnurrenberger auf Rang elf.

zurück zur Übersicht

  • Im Schlussgang teilten sich Samuel Giger und Marcel Mathis die Punkte. (Foto: L. Reifler)