Zürcher Kant. Nachwuchsschwingfest

adm. Beim Zürcher Kantonalen Nachwuchsschwingfest in Obfelden zeigten 326 Schwinger der Jahrgänge 2001 bis 2011 vor rund 1000 Zuschauern interessanten und angriffigen Schwingsport. Die Organisatoren vom Schwingklub am Albis, mit dem OK-Präsidenten und Eidgenössischen Kranzschwinger Rolf Zimmermann an der Spitze, konnten das Nachwuchsschwingfest ideal in das Regionalturnfest in Obfelden integrieren.

Die Zürcher Nachwuchsschwinger glänzten mit zwei Kategoriensiegen. Trotz der starken Konkurrenz qualifizierten sich mit Remo Knecht (Wald) sowie Fabian Plüer (Winterthur) und Roman Bucher (Wetzikon) drei Zürcher Teilnehmer für die Schlussgänge. In der Endabrechnung holte Remo Knecht bei den ältesten Jahrgängen (2001/2002) und Fabian Plüer (2003/2004) zwei Kategoriensiege für die Zürcher.

Schlussgänge:
Jahrgänge 2001/2002
: Remo Knecht (Wald) gewinnt gegen Mario Tschudi (Ennenda) mit Kurz.

Jahrgänge 2003/2004: Fabian Plüer (Winterthur) und Roman Bucher (Wetzikon) stellen in einem intensiven Schlussgang. Fabian Plüer (1a) und Gian Lengacher (1b) (Frauenfeld) teilen sich den Sieg.

Jahrgänge 2005/2006: Salomon Lazzarotto (Trimmis) bodigt Mattia Palaia (Ilanz) mit Kurz und Vervollständigen am Boden.

Jahrgänge 2007/2008: Yanick Siegenthaler (Bettwiesen) bezwingt Diego Heimann (Rifferswil) in der letzten Minute mit Lätz.

Jahrgänge 2009-2011: Lorin Rhyner (Wittenwil) gewinnt mit Armhebel am Boden gegen Raphael Sager (Buch b. Frauenfeld).

zurück zur Übersicht

  • Der Schlussgang zwischen Fabian Plüer und Roman Bucher endet gestellt.
  • Remo Knecht gewinnt gegen Mario Tschudi mit Kurz.
  • Kategoriensieger v.l.: Knecht Remo (Jg. 2001/2002), Plüer Fabian (1a) und Lengacher Gian (1b) (Jg. 2003/2004), Lazzarotto Salomon (Jg. 2005/2006), Siegenthaler Yanick (Jg. 2007/2008), Rhyner Lorin (Jg. 2009-2011). (Fotos: B. Auf der Maur)